Drucken

Weiden

Beim Verwaltungsgebäude der Unternehmensgruppe Unger Weiden sollte das gesamte auf dem Gelände anfallende Niederschlagswasser komplett versickert werden. Außerdem wurde beschlossen der Vesickerung eine Nutzung vorzuschalten. Mit einer zentralen Anlage in die Dach, Pflaster und Verkehrsflächen entwässern, konnte die Regenwassernutzung mit der Versickerung kombiniert werden. Durch die ARIS COLLECT Anlage wurde ein Speichervolumen von 73 m³ geschaffen. Davon dienen rund 40 m³ der Nutzung und 33 m³ sind Einstauvolumen für die Versickerung. Regenwasser von Dach- und Pflasterflächen wird unterirdisch über einen Funktionsschacht zugeführt und in einem integrierten Filtersystem gereinigt. Wasser der Verkehrsflächen wird der Anlage über eine Mulde mit belebter Bodenzone zugeführt. Mehr dazu als pdf-Download.

weiden1

 

Drucken

Illertissen

Löschwasserbevorratung und Regenwassernutzung für Tooltechnic Systems Illertissen

Um für die neue Produktions- und Lagerhalle den Brandschutz zu gewährleisten, wurde im Brandschutzgutachten ein Sprinklerwasservorrat von 630 m³ gefordert. Diese Menge wird in einer Füllkörper- Zisternenanlage vom Typ ARIS COLLECT bereitgestellt. Ein Vergleich zwischen der ARIS COLLECT Anlage und einem alternativen Betonbehälter ergab deutliche Vorteile für die Ausführung mit ARIS COLLECT hinsichtlich Bauzeit, Kosten und baulichem Aufwand. Die Anlage wurde vom VdS, der wichtigsten Prüfinstitution für Sprinklertechnik, geprüft und abgenommen. Zum Einsatz kommt ein kombinierter Sprinkler- und Regenwasserbehälter mit nachgelagerter Versickerung. Mehr dazu als pdf-Download.

IMGP4784